Garantie Zertifikate sind ein gutes Finanzmarktmittel, von dem auch der Forex Broker profitieren kann, der sich am Anfang seiner Laufbahn befindet und dem die Erfahrung fehlt, langfristige Kursentwicklungen sicher einschätzen zu können. Die gewährte Garantie bezieht sich dabei darauf, dass die eingesetzten Mittel in voller Höhe wieder ausbezahlt werden. Die Laufzeit der Garantie Zertifikate kann dabei sogar bis zu sechs Jahren betragen. Diese Art der Anlage besteht aus zwei Teilen. Der größte Teil des von den Zertifikatnehmern eingesetzten Kapitals wird in Anleihen investiert, bei denen eine feste Verzinsung erfolgt. Ein sehr geringer Anteil wird in riskantere Geschäfte investiert, die sowohl in Optionen auf Aktienindizes als auch auf die Kursentwicklungen im Forex Trading bestehen können. Das Risiko für den Kunden ist dabei extrem gering. Allerdings sind auch die Gewinnaussichten nicht allzu hoch, was dem niedrigen Anteil der spekulativen Verwendung der Mittel geschuldet ist.  Eine Anlageform in ähnlicher Art sind die Bonus Zertifikate. Die Laufzeit beträgt in der Regel zwei Jahre, wobei auch Produkte auf dem Markt sind, die eine Laufzeit von vier Jahren haben. Dabei wird eine so genannte untere Kursschwelle festgelegt. Bleibt der Basiswert oberhalb dieser Schwelle, bekommt der Forex Broker sein Kapital inklusive Gewinn ausgezahlt. Im Gegensatz zum Discount Zertifikat gibt es beim Bonus Zertifikat keine Höchstbeschränkung in der Auszahlung. Die Bonus Zertifikate bergen jedoch ein deutlich höheres Risiko als die Garantie Zertifikate, was darin liegt, dass es auch vorkommen kann, dass die Kursschwelle unterschritten wird. Dann wird der Anleger an den Verlusten in der Höhe beteiligt, wie sie entstanden wären, wenn er direkt in die jeweilige Anlageform investiert hätte. Die Gewinnchancen bei dieser Anlageform sind hoch, jedoch sollte man das damit verbundene Risiko nicht unterschätzen.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
22. November 2008