Nachdem der Devisenhandel in Island besonders in Zusammenhang mit der Regierung sehr an Beliebtheit einbüßen musste und sogar verboten wurde, gibt es jetzt wieder Grund zu hoffen, dass der Handel demnächst wieder erlaubt werden soll. Die isländische Regierung plant zu diesem Zweck Stück für Stück die in der letzten Zeit in die Tat umgesetzten Auflagen wieder zu lockern. So soll der Devisenhandel wieder unter einer sehr strengen Bedingung stattfinden können. Nämlich bleibt die Kreditvergabe an Banken unter sehr strenger Aufsicht bis sich der Devisenhandel und die isländische Krone zur Genüge erholt hätten. Nach wie vor sei ein weiterer Kurssturz der Krone nach den bevorstehenden Lockerungen sehr wahrscheinlich. Diese Tendenz sollte aber nach der Prognosen der Zentralbank kurzfristiger Natur sein und ein baldiges Hoch nach sich ziehen. Trotz der wider etwa gehobenen Stimmung in Bezug auf den Devisenhandel in Island, soll der Devisenhandel ins Ausland unter strenger Kontrolle gehalten werden, damit der Devisenabfluss ins Ausland so weit wie möglich begrenzt werden kann.

Die Entwicklungen scheinen kaum überraschend auf die Finanzwelt zu sein, da Island wohl am stärksten von der Finanzkrise in Mitleidenschaft gezogen wurde und immer noch sehr arg damit zu kämpfen hat. Der Staatsbankrott soll weiterhin mit Hilfe ausländischer Investitionen und Kredite angewendet werden. Die Erwartungen des Auslands und ausländischer Investoren sind in diesem Bezug jedoch sehr eindeutig. Der Devisenhandel soll so schnell wie möglich angekurbelt werden und eine neue Stabilisierung erfahren. Natürlich erhoffen sich alle eine schnelle Stabilisierung der Krone, um mit dieser Währung wider erfolgreicher Handel betreiben zu können.

Es bleibt jedoch abzuwarten, ob die isländische Krone wieder auf einen stabilen Kurs in die Forex Welt steuern wird. Prognosen zu Folge sollte das dortige Wirtschaftssystem in der nächsten Zeit wider etwas mehr an Kraft gewinnen, zumal die isländische Krone gegenwärtig wieder vermehrt gekauft wird.

Es bleibt abzuwarten, ob sich Investitionen in die Krone bald wieder lohnen werden oder nicht.

 

 

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
10. Dezember 2008