Man weiß, dass der Foreign Exchange Market der weltweit größte Devisenmarkt ist und was man beachten sollte, wenn man ein Teil der großen weiten Welt des Devisenhandels werden möchte. Man hat sich also eine Plattform ausgesucht, den Markt und die Kurse eine Weile lang beobachtet, kennt ein paar Grundbegriffe, wie Margin, und hat seine ersten 100$ auf dem Forex-Konto. Nun heißt es sinnvoll zu investieren – und vor allem mit Bedacht! Damit Sie Ihre 100$ nicht sofort wieder verlieren, sollten Sie niemals alles auf eine Karte setzen. Hier sollte man das beachten, was man beim Pokern Bankroll-Management nennt: Spiele in Höhen, bei denen deine Bankroll auch Downswings vertragen kann. So, wie auch ein guter Pokerspieler immer wieder mal verliert, wird auch ein guter Broker immer wieder mal falsch investieren und so Geld verlieren. Manche Krisen sind eben nicht voraussehbar. Aber das ist nicht weiter schlimm, denn bei einem vernünftigen Bankroll-Management können Sie diese Rückschläge wunderbar kompensieren. Wenn wir also bei 100$ sind, fangen sie klein an, investieren Sie ein paar Dollar hierrein, ein paar Dollar in dieses Wertepaar und ein paar in diesen Kurs. Wenn Sie sich bei dem einen verschätzt haben, läuft es vielleicht bei dem anderen gut und so gleicht sich das Defizit wieder aus. Studieren Sie die Wirtschaftsnews – viele Anhaltspunkte gibt es immer bei dem Paar EURUSD, das mit Abstand meist gehandelste Währungspaar auf dem Forex. Hier gibt es so viele Faktoren, die Ihnen Hinweise darauf geben können, welche Richtung der Kurs vielleicht als nächstes einschlägt. Regierungswechsel, Veröffentlichungen von Wirtschaftszahlen, Neuigkeiten aus Krisengebieten – all diese Faktoren nehmen Einfluss auf diesen Forexkurs. Und wenn Sie richtig studieren und analysieren, dann können Sie ganz schnell von diesen Veränderungen profitieren. Aber keine Angst, wenn Sie vielleicht am Anfang viele Fehler und Fehleinschätzungen machen. Es ist noch kein Meister von Himmel gefallen! 

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
14. November 2008